DIE GESCHICHTE VON ELLA BACHÉ

ELLA BACHÉ,

GLAUBE AN DEINE SCHÖNHEIT

Ella Baché war innovativ, enthusiastisch und offen für Neues. Als erste Frau legte sie an der Universität von Budapest ihr Diplom in Pharmazie ab. Durch wissenschaftliche Studien und zahlreiche Reisen erkannte sie schon damals den Zusammenhang zwischen gesunder Ernährung und der Schönheit der Haut – hieraus entstand ihre Leidenschaft für Kosmetik.

1936 eröffnete Ella Baché in Paris ihr berühmtes Kosmetikinstitut und Labor, um ihre Schönheitsrezepte selbst zu kreieren.

Als Visionärin erschuf Ella Baché Rezepturen, die ihrer Zeit weit voraus waren, indem sie ihren Produkten Inhaltsstoffe aus der Ernährung, Natur und Biotechnologie hinzufügte. Dabei war sie stets bedacht auf Effizienz, Qualität und Sicherheit.

Mit der gleichen Leidenschaft für Forschung und Innovationen werden die neuen Schönheitsrezepturen im NUTRIDERMOLOGIE® Labor von einem Experten-Team aus Dermatologen, Ernährungswissenschaftlern und Kosmetikerinnen entwickelt.

Ella Baché

DIE IKONISCHE CREME DER AUSSTRAHLUNG: TOMATENCREME

DIE IKONISCHE CREME DER AUSSTRAHLUNG:

Tomatencreme

Ich entwickelte die Crème Tomate für einen strahlenden Teint im Jahre 1936. In meiner Heimat ist mir die wunderschöne Haut der Bäuerinnen aufgefallen. Die Bäuerinnen haben die geernteten Tomaten aufgeschnitten und haben sie sich auf die Wangen und Stirn gerieben. Den Hintergrund des einzigartigen Vorganges konnte ich mir wie folgt erklären: Tomaten enthalten besonders viel Vitamin A, B und C sowie Natrium, Kalium, Magnesium und Folsäure. Dadurch wird die Haut geschmeidig und weich und erhält ihre natürliche Ausstrahlung zurück.“ Nach diesem Erfolgsrezept hat Ella Baché die erste Creme mit Fruchtsäure entwickelt..

DIE ELLA BACHÉ ERFOLGSTEXTUREN

Ella Baché steht für pflegende Texturen, die sich unterschiedlichsten Hautbedingungen und Klimaeinflüssen anpassen: wie zum Beispiel der Augen Make-up Entferner, die Creme Intex, die Royale-Aufbaucreme oder die Creme Magistral Hydra-Cationic 17.9%. Die Creme Intex wurde breits 1958 entwickelt und an Brandopfer des Krieges getestet. Das Ziel der Rezeptur sollte ein effektives Eindringen und Aufbauen der Haut sein.

DIE ELLA BACHÉ ERFOLGSTEXTUREN